Kategorie: Allgemein

SKV Generalversammlung


Infos und Wissenswertes im Zuge der Generalversammlung des SKV vom 7 März 2020.


Am Samstag, den 7. März 2020, fand die Generalversammlung des SKV St.Oswald statt.

Besonders die Anwesenheit unserer geschätzten Frau Bürgermeister, Rosemarie Kloimüller, freute uns sehr. Wir bedankten uns vor Ort für die Unterstützung seitens der Gemeinde und bekamen die Zusprache für noch ausstehende Projekte, um abermals nicht allein gelassen zu werden.

Obmann Johann Forsthofer und Monika Kremser führten durchs Programm.

Hier ein kleiner Auszug der Sitzung:

Es wurde auf das arbeitsintensive Jahr 2019 zurückgeblickt sowie auf bevorstehende Ereignisse aufmerksam gemacht. Aufgrund der steigenden Temperaturen ist eine Bewässerungsanlage inklusive Wasserleitung vom Badeteich zum Sportplatz unerlässlich. Der Jugendtrainer Dieter Wimmer informierte uns über seine wichtige Jugendarbeit. Der SKV ist mit einer Vielzahl an Jugendlichen in verschiedensten Vereinskonstellationen stark vertreten. Oswalds Trainer Martin Haubenberger berichtete vom erfolgreichen Trainingslager in Tschechien, fand jedoch auch ernüchternde Worte, welche der Tabelle entsprechen. Mit neuem Vereinshaus, Leihspielern aus Waldhausen sowie zwei Legionären steht der Aufholjagd, abgesehen von Covid-19, im kommenden Sommer nicht mehr im Wege.

Im Fokus des Abends stand die Vorstellung der neuen Homepage, in die Matthias Fischl viel Mühe und Arbeit hineinsteckte, um eine moderne und professionelle Homepage zu garantieren. Während des letzten Jahres wurden wir, wie sollte es auch anders sein, auf beste Art und Weise vom Gasthof Scheuchenstuhl (Familie Wimmer) versorgt. Ein großes Dankeschön für die tolle Bewirtung.

Der SKV freut sich auf die kommenden sportlichen Aufgaben und zählt weiterhin auf all die treuen Fans, die bei Heim- sowie Auswärtsspielen tolle Unterstützung leisten. Der Beginn der Meisterschaft naht und bis dahin senden wir sportliche Grüße und wünschen Alles Gute.

St. Oswald gewinnt 3 : 1 gegen Dorfstetten


Unparteiischer: Bernhard Kremser
Tore: Eigentor, Patrick Horava, Matthias Fischl
Die Gäste aus dem Norden reisten mit einer gehörigen Portion Ehrgeiz an und versuchten die heimischen Reihen mit Aggressivität und Kampfgeist unter Druck zu setzen. Mit der routinierten Abwehr und der Übergröße von Baumi ließen sich jegliche Angriffsversuche gekonnt abwehren. Der Spielaufbau aus den hinteren Reihen und einigen sehr guten Spielkombinationen über die Flügel in die Angriffszone zeigte das Erlernte vom Trainingslager in CZ. Mit dabei von der Partie waren heute auch unsere neuen Spieler: Roland, Sebastian, Lubo und Patrick
Alles in Allem ein doch verdienter Sieg mit toller Schiedsrichterleistung und gemeinschaftlichem Ausklang in unserer Partyzone.

Trainingslager 2020


Von 27.02. bis 01.03 wurde bei herrlichem Wetter ein Trainingslager in Tschechien abgehalten. In diesem Zeitraum waren wir im Hotel Buly Arena untergebracht.
6 Trainingseinheiten und ein Vorbereitungsmatch gegen eine tschechische Mannschaft (Endstand 3:3, Tore: Patrik Horava, Matthias Fischl und Hannes Reutner). Im Spiel selbst konnte eine gute Leistung erzielt werden. Neben den Trainings kam der Spaß definitiv nicht zu kurz. Beim Bowlen, Spiele spielen und Fortgehen wurde der Zusammenhalt der Mannschaft gestärkt.
Insgesamt waren 17 Vereinsspieler mit dabei.



Vereinskatalog 11teamsports

“Mit vereinten Kräften haben wir es geschafft, ein neues Vereinshaus zu errichten. In diesem Zusammenhang wurden mit unseren Sponsoren einheitliche Poloshirts sowie Sweater für Spieler, Fans und natürlich auch für freiwillige Helfer des SKVU St. Oswald organisiert. In weiterer Folge haben wir neue Trainingsutensilien angeschafft. Dies wurde mit Hilfe des 11teamsports-Teams sehr professionell und schnell abgearbeitet. Da es im Vereinsleben um Teamgeist sowie Zusammengehörigkeit geht, wollen wir ein einheitliches Auftreten der Spieler und auch der Fans erzielen. Für dieses Projekt sind wir mit 11teamsports eine Partnerschaft eingegangen. Wir wünschen euch viel Spaß mit der neuen Teamausrüstung und zahlreiche sportliche Erfolge!”

Zum Vereinskatalog

Zügiger Baubeginn beim Vereinshaus

Mit großem Elan und Begeisterung arbeiten die Mitglieder des Sport- und Kulturvereines St.Oswald unter Obmann Johann Forsthofer seit Anfang dieser Woche am Projekt „Neubau des SKV-Gebäudes“ beim Sportplatz.

Vom Fleiß der Sportler und dem Fortschritt der Abbruchsarbeiten war Bürgermeisterin Rosemarie Kloimüller bei der Baustellenbesichtigung am 16. Mai sehr beeindruckt.

Auch Gründungsobmann Wolfgang Hinterndorfer, der selbst vor 38 Jahren  federführend beim Errichten des Vereinshauses mitwirkte, hilft nun beim Abbruch.

Anstelle des alten Vereinsgebäudes entsteht  nun an der gleichen Stelle ein annähernd gleich großes Vereinsgebäude in Massivbauweise. Der Gemeinderat hat nach einer Ausschreibung die einzelnen Gewerke einstimmig an die Bestbieter vergeben.

Dabei ist es der Gemeinde gelungen, viele Aufträge an regionale Firmen zu vergeben:

  • Ing. Franz Brachinger, GesmbH in Persenbeug,
  • Fa. Ytong-Ziegel in Loosdorf,
  • Zimmerei Eder in St.Oswald,
  • Fa. Wöran in Waldhausen,
  • Lagerhaus Zwettl,
  • Fa. Fichtinger in Nöchling,
  • SAR Anlagenbau in Amstetten,
  • Fa. Sandhofer in Waldhausen,
  • Fa. Muttenthaler in Laimbach und
  • Fa. Fuchsberger in Amstetten.

Ein besonderer Schwerpunkt des SKV-St.Oswald ist die Einbringung von Eigenleistungen (Arbeit) und Finanzierung der gesamten Innenausstattung. Für die Koordination verantwortlich ist SKV-Mitglied und Inhaber des neuen St.Oswalder Planungsbüros Karl Wurzer.

Neubau SKV-Gebäude Vor 38 Jahren hat sich der damalige SKV-Obmann Wolfgang Hinterndorfer mit viel Engagement eingesetzt, dass ein Vereinsgebäude beim Fußballplatz für den Sport- und Kulturverein gebaut wurde. Nunmehr ist es erforderlich, dass das Kabinengebäude den heutigen Erfordernissen angepasst wird.

Daher wird die Gemeinde St.Oswald 2018 in Zusammenarbeit mit dem Sportverein und dem Land NÖ dieses Projekt verwirklichen.